Unsere Kritik

Im Jahr 2005 ist der jetzige Vorstand des Tierschutzvereins Koblenz und Umgebung e.V. unter Führung von Gisela Kroppenberg mit einer umfangreichen Liste von guten Zielen und Plänen angetreten.

In diesen drei Jahren hat sich aber nichts, wie 2005 versprochen, zum Besseren gewendet. Vielmehr ist das Klima im Tierheim ebenso wie im Tierschutzverein mittlerweile völlig vergiftet, ein vertrauensvoller Umgang zwischen Vorstand, Mitarbeitern und Ehrenamtlichen unmöglich geworden. Der finanzielle Schaden, der nicht nur durch überflüssige, verlorene Prozesse entstanden ist, ist enorm.

Unsere Kritik im Detail

Unsere detaillierte Kritik zeigt, dass der aktuelle Vorstand des Tierschutzvereins sowohl in der Leitung des Tierheimbetriebs als auch in der Führung dieses großen gemeinnützigen Vereins gescheitert ist. Ein so großes, zukunftsweisendes Projekt wie den Neubau des Tierheims können wir diesem Vorstand nicht anvertrauen!